Fakten

Infos zu den Vorgängen

1) Kein Personal darf "ausgesiebt" werden

   - genau das passiert aber; Flugzeuge und Slots werden  
     gekauft, Mitarbeiter aber nicht übernommen

   - stattdessen sollen die Mitarbeiter sich auf "ihre" Stellen
     NEU bewerben, mit Gehaltseinbußen von bis zu 40% 

 

2) Wir fordern die Prüfung eines Betriebsübergangs 

 

3) Die AirBerlin Insolvenz ist erst der Start für einen Wandel im
    Luftverkehr. Abgesehen vom Monopol der Lufthansa, werden
    Löhne und Tarifverträge immer mehr verkommen.
   

4) Die Dienstleister an den Flughäfen werden Stellen kürzen 
    müssen, weil die Passagiere bzw. Flugzeuge fehlen, die 
    wiederum das Gehalt der Mitarbeiter zahlen.

 

5) Entschädigung für verfallene Flugtickets

    - rechtsgültige Entschädigungen müssen geprüft und gezahlt 
      werden

 

usw.

 

 

 


Kontakt

 

Organisatoren

Chantal Meyer, Isabelle Lucks, Stephan P., Mino K., Christina D., Janet H., Jeanette G.

MAIL: info@airberlin-demo.de